">
Präsentation der Montessori-Arbeiten 201808.03.2019

Schon zu Beginn der 8. Klasse machen sich die Schüler*innen Gedanken, welches Thema sie für ihre Abschlussarbeit wählen, bevor sie in die jahrgangsgemischte Klasse 9/10 wechseln, um sich intensiv auf die staatlichen Abschlüsse vorzubereiten.
Und immer wieder werden die Zuschauer*innen von der Vielfalt der Interessen überrascht. Präsentiert wurden die Ergebnisse in dem mit rund 200 Zuschauer*innen voll besetzen kleinen Saal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld.

Im technischen Bereich gab es einen Stirlingmotor, ein UKW-Radio, einen Ofengrill, restautierte Roller und Pocketbikes. Im handwerklich-kreativen Bereicht konnten ein Hängestuhl, ein Gemälde mit eigener Pigmentmischung, eine Glaslampe, ein Film über Pferdehaltung, ein Sideflip-Tutorial, Fotografien, ein Skateboard, ein selbst geschmiedetes Messer, eine Auswilderungsvoliere für Eichhörnchen, ein Sofa, ein Regal aus Europaletten und ein Webteppich bewundert werden. Der kleine Bruder eines Schülers durfte sich auf ein neues Activity-Board, das liebe- und fantasievoll gestaltet wurde, freuen. Und auch Lebensmittel sind für die Jugendlichen immer wieder ein Thema. Es gab selbst hergestellten Käse, eigenen Kaffee und ein Buch "Gesund leben".

Eine Jury, die sich aus Vertreter*innen des öffentlichen Lebens, der Wirtschaft und der Behörden zusammensetzt, begutachtet die Arbeiten mit den und die Darbietung und würdigt am Ende der Veranstaltung die Ergebnisse.

Fotos:

Gunter Bille