">
Plant-for-the-Planet Akademie an unserer Schule vom 08.03.2019

Bereits zum zweiten Mal haben sich am 09. Juni 2018 35 Schüler*innen aus 10 Schulen in unserer Schule getroffen, um sich von der Plant-for-the-Planet Akademie zu Klimabotschafter*innen ausbilden zu lassen. Günzlhofen ist seitdem wieder um 24 Bäume reicher.

Es war ein volles Programm an diesem Tag. Bis zum Mittagessen dauerte der erste theoretische Teil, in dem die Schüler*innen ganz viel über den Klimawandel, den Treibhauseffekt, den viel zu hohen CO2-Ausstoß und die Folgen daraus gelernt haben. Und sie haben erfahren, was jeder Einzelne tun kann, um dieser Entwicklung, die dramatische Auswirkungen wie z. B. Überflutungen, Gletscherschmelze, Anstieg des Meeresspiegels, Wasserknappheit usw. haben wird, entgegen zu wirken. Und dazu gehört unter anderem das Pflanzen von Bäumen, da diese CO2 aufnehmen und Sauerstoff abgeben.

Nach dem Mittagessen wurde genau das am Rand des Sportplatzes in die Tat umgesetzt. Damit die Rehe die Arbeit nicht sofort wieder zunichte machen und die Pflanzen gut anwachsen können, wurden sie mit einem Fraßschutz umzäunt.
Anschließend haben sich die Schüler*innen in kleinen Gruppen überlegt, welche weiteren Gegenmaßnahmen sie konkret ergreifen wollen und wie sie ihr Anliegen weiter verbreiten können. Die Ergebnisse wurden den Eltern vorgestellt. Oberstes Ziel war dabei, selber bewusst zu handeln, aber vor allem das Wissen an möglichst viele weiterzugeben. Zu guter Letzt erhielten die Teilnehmer*innen eine Urkunde und eine Tasche mit der ‚guten Schokolade‘ und ganz viel Informationen zu diesem Thema für jedes Alter, unter anderem das Buch „Spielball Erde“ von Klaus Kleber.

Die Plant-for-the-Planet Akademie hat sich zum Ziel gesetzt, eine Million Kinder zu Klimabotschafer*innen auszubilden und 150 Bäume pro Mensch zu pflanzen. Geschafft haben sie aktuell 2 Bäume pro Mensch.