">
Organisatorisches Kinderhaus Fürstenfeldbruck

Montessori-Kinderhaus Fürstenfeldbruck

Cerveteristr. 6
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: 08141 - 9 25 74
E-Mail: kinderhaus-ffb@montessori-ffb.de

Pädgogische Leitung für den Bereich Krippe: Nicole Lech und für den Bereich Kindergarten: Simone Schramm

Telefonisch können Sie uns täglich von 7.30 bis 8.30 Uhr erreichen. Bitte haben Sie Verständnis, dass zu den anderen Zeiten das Telefon nicht immer besetzt ist. Wir nehmen Ihre Anfragen gerne auch per Anrufbeantworter entgegen und rufen Sie baldmöglichst zurück.

Geschäftsstelle: Montessori-Gemeinschaft Fürstenfeldbruck e.V.

Schulstraße 11
82294 Oberschweinbach / OT Günzlhofen
Tel.: 08145 - 468
Fax: 08145 - 53 67
E-Mail: verein@montessori-ffb.de

Kinderhaus - Vorstand und Geschäftsführung: Sabine Saatze-Schäfer

Sie können die Geschäftsführung der Kinderhäuser von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr im Montessori-Kinderhaus Fürstenfeldbruck unter 08141-92574 erreichen.

Gruppen und Zahl der Plätze

  • zwei Kinderkrippengruppen – Veilchen und Gänseblümchen -  mit je 12 Plätzen für Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres bis zur Aufnahme in den Kindergarten zum jeweiligen September nach dem dritten Geburtstag.
  • Zwei Kindergartengruppen – Sonnenblumen und Mohnblumen - mit je 22 Plätzen für Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zur Einschulung.
  • Eine Waldkindergartengruppe - Frischlinge - mit 18 Plätzen für Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zur Einschulung.

Kurzprofil

Veilchen und Gänseblümchen

In unseren beiden Krippengruppen können die Kinder in der Zeit von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr betreut werden.
Es gibt ein gemeinsames Mittagessen für alle Kinder mit anschließendem Mittagsschlaf, ab 14.00 Uhr treffen sich die verbleibenden Kinder in einer Gruppe und werden von zwei bis drei Pädagoginnen aus dem Krippenbereich am Nachmittag begleitet.

Sonnenblumen und Mohnblumen

In unseren beiden Kindergartengruppen können die Kinder in der Zeit von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr betreut werden. An den Nachmittagen legen wir die Gruppen zusammen.

  • Sonnenblumen: Es gibt ein gemeinsames Mittagessen für alle Kinder, deshalb ist ein Abholen der Kinder frühestens ab 14.00 Uhr möglich.
  • Mohnblumen: Für eine Betreuungszeit bis 14.00 Uhr (nur mit Mittagessen möglich) ist es notwendig, dass die Familien für ihr Kind eine tägliche Betreuungszeit von 5-6 Stunden buchen. Es auch möglich bis 13.00 Uhr ohne Mittagessen zu buchen.

Frischlinge

Zum Montessori-Kinderhaus gehört auch die Waldkindergartengruppe „Frischlinge“. 18 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren bewegen sich in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr in einem abwechslungsreichen und überschaubaren Waldgebiet zwischen Schöngeising und Landsberied.

Damit wir die von einigen Familien gewünschte Betreuungszeit in der Zeit von 8.00 Uhr bis 8.30 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr realisieren können, ist es notwendig, dass die Familien, die ihr Kind schon ab 8.00 Uhr und/oder bis 14.00 Uhr betreut haben wollen, dies zusätzlich buchen und somit eine tägliche Betreuungszeit von 5-6 Stunden ankreuzen.

Bei Sturm und Gewitter weicht die Waldgruppe ins Kinderhaus aus und nutzt an diesen Tagen den dort vorhandenen Mehrzweckraum „roter Saal“.

Betreuungszeiten

  • Für alle Gruppen im Kinderhaus:7.30 - 17.00 Uhr
  • In der Waldgruppe Frischlinge:8.00 – 14.00 Uhr
  • Pädagogische Kernzeit mit verbindlicher Anwesenheit einschließlich einer Abholzeit
    für alle Kinder in den
    Kindergartengruppen:9.00 – 12.45 Uhr bis spätestens 13.00 Uhr
    Krippengruppen:9.00 – 11.45 Uhr bis spätestens 12.00 Uhr
  • Die Ferienzeiten finden Sie hier.

Kostenrahmen

  • In den Krippengruppen fallen monatliche Kostenbeiträge für die Familien in Höhe von 257,00 € bis 415,00 € je nach gewünschter und gebuchter Betreuungszeit an.
  • Die monatlichen Kostenbeiträge in den Kindergartengruppen liegen je nach gewünschter und gebuchter Betreuungszeit zwischen 145,00 € und 210,00 €.
  • Die jeweiligen Geschwisterermäßigungen entnehmen Sie bitte unserer Kostenbeitragsordnung.
  • Freiwillige Mitgliedschaft in der Montessori-Gemeinschaft Fürstenfeldbruck e.V.:
    Beitragshöhe: 84,00 € jährlich.
  • Wir bitten Sie, das Kinderhaus in Form eines zinslosen Darlehens zu unterstützen. Selbstverständlich bestimmen Sie die Höhe des Darlehens. Bei Austritt Ihres Kindes aus dem Kinderhaus wird der Betrag zum Ende des Kalenderjahres, in dem Ihr Kind das Kinderhaus verlässt, wieder an Sie ausbezahlt.

Aufnahmeverfahren

Es werden vorrangig Kinder aufgenommen, die ihren Hauptwohnsitz in Fürstenfeldbruck haben.

  • Informationsveranstaltungen finden im Februar und März statt.
  • Die Einschreibefrist für alle Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet endet einheitlich meist an einem Freitag - Mitte März.
  • Aus organisatorischen Gründen können konkrete Zusagen frühestens 6 bis 8 Wochen nach der Einschreibefrist erfolgen.

Die aktuellen Termine zu unseren Informationsveranstaltungen finden Sie hier.

Darüber hinaus ist eine Aufnahme je nach Platzangebot ganzjährig möglich.

Für das Aufnahmeverfahren und die Vertragsgestaltung wird mit der Zusage ein einmaliges Aufnahmegeld in Höhe von 150,00 € erhoben.

Familien und Eltern

Unsere Einrichtungen leben von der aktiven Beteiligung und Mitarbeit der Eltern.

Im Interesse einer guten Zusammenarbeit zwischen Eltern und Pädagogen und zum Wohle der Kinder ist es erforderlich, dass sich die Eltern mit der Montessori-Pädagogik vertraut machen, diese anerkennen und unterstützen. Die Eltern nehmen aktiv teil an Arbeitskreisen, Putzarbeiten und Instandhaltungsarbeiten und gestalten die Feste und Bazare im Kinderhaus mit.

Pädagogen

Die pädagogischen Mitarbeiter/innen im Kinderhaus sind ausgebildete Fachkräfte. Sie verfügen über eine zusätzliche Montessori-Ausbildung.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten sie eng mit den Eltern zusammen.

Detaillierte Informationen zu den finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen finden Sie hier.